Frank Blees

In der Saison 2016/17 gab Frank Blees sein gefeiertes Debüt als van Bett in "Zar und Zimmermann" und ist der Staatsoperette Dresden auch weiterhin als Gast verbunden. In Tokio wird er 2018 sein Debüt als Frank in "Die Fledermaus" geben.

Frank Blees (Bassbariton) studierte unter anderem bei Erika Köth, Birgit Nilsson und Walter Berry.

Wichtige Stationen seiner Laufbahn sind Konzerttourneen durch Chile (1996) und Georgien (1998), die Mitwirkung als Sprecher, Priester und Geharnischter in einer hochkarätig besetzten Tournee-Produktion von "Die Zauberflöte", die von 1996 bis 2000 in Wien, München, Bremen, Stuttgart, Amsterdam, Dortmund, Frankfurt, Zürich, Helsinki und Lissabon gezeigt wurde. 1999 debütierte er im Konzerthaus Wien in konzertanten Aufführungen von "Der lustige Krieg" von Johann Strauss (inklusive CD-Veröffentlichung) und "Daphne" von Richard Strauss, 2001 am Teatro Massimo in Palermo als Tierbändiger/Athlet in "Lulu", 2002 am Teatro Carlo Felice in Genua als Sprecher und Geharnischter in "Die Zauberflöte", war dort 2003 auch Erster Nazarener in "Salome", und gab 2001 beim Festival "Oper im Zelt" von Musik und Theater Saar GmbH sein Debüt als Wotan in "Das Rheingold".

Neben Konzertauftritten u.a. in der Philharmonie Berlin, der Philharmonie im Gasteig in München und der Philharmonie Köln folgten Gastverträge unter anderem an der Oper Leipzig (L'Ombre d'Hector in "Les Troyens"), am Theater Bielefeld (Robinson in "Amerika" von Roman Haubenstock-Ramati, Don Pizarro in "Fidelio" und Filippo II in "Don Carlo"), am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin (Zsupán in "Der Zigeunerbaron", Conte di Monterone in "Rigoletto"), am Theater Trier (Dulcamara in "Der Liebestrank), an der Opera Zuid in Maastricht (Wassermann in "Rusalka" in niederländischer Sprache, inklusive TV-Aufzeichnung) sowie an der Oper Erfurt (Il Giudice Adam in "La brocca rotta" von Flavio Testi nach "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist).

Von 2007 bis 2012 war Frank Blees Ensemblemitglied des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin und erweiterte sein Repertoire dort um wichtige Partien wie Don Basilio in "Der Barbier von Sevilla", Peter Besenbinder in "Hänsel und Gretel", Frère Laurent in "Roméo et Juliette", Bartóks Herzog Blaubart, Plumkett in "Martha", die Titelpartie in "Der fliegende Holländer", General Bumm in "Die Großherzogin von Gerolstein", Ollendorf in "Der Bettelstudent", Kaspar in "Der Freischütz", Eckbert in Judith Weirs "Der blonde Eckbert" und Tevje in "Anatevka". Am Theater Lübeck war er in diesen Jahren Gast unter anderem als Wotan in "Das Rheingold" und Sarastro in "Die Zauberflöte".

Von 2012 bis 2016 war Frank Blees Ensemblemitglied der Staatsoperette Dresden, wo er unter anderem als Nasoni in "Gasparone", Zsupán in "Der Zigeunerbaron", Sarastro, Frank in "Die Fledermaus", Alfred P. Doolittle in "My Fair Lady", Kezal in "Die verkaufte Braut" sowie in einem selbst zusammengestellten und moderierten Solokonzert zu erleben war, das er der spanischen Zarzuela und der italienischen Operette gewidmet hatte.

Im September 2013 stieg Frank Blees am Nationaltheater Brno in der Titelpartie in die bereits laufenden Proben zu einer Neuinszenierung "Der fliegende Holländer" ein, war Premierenbesetzung und als Holländer dort bis Mai 2015 zu Gast. Im Januar 2016 übernahm er gute zehn Jahre nach seinem Debüt am Theater Bielefeld als Filippo II in "Don Carlo" kurzfristig zwei Vorstellungen an den Landesbühnen Sachsen, wo er ein Jahr zuvor bereits als Tiresia in "Edipo Re" von Ruggero Leoncavallo und Simone in "Gianni Schicchi" eingesprungen war. Im Mai 2016 folgte am Landestheater Detmold sein Debüt als Bürgermeister van Bett in "Zar und Zimmermann".

In der laufenden Spielzeit ist Frank Blees weiterhin Van Bett in der Detmolder Produktion, im Stammhaus und an Gastspielorten, so Anfang November auch in der Schweiz im Theater Winterthur, und ab Februar an der Staatsoperette Dresden, nunmehr als Gast, wieder Skomoroch und Dritter Schiffer in der Wiederaufnahme von "Das Märchen vom Zaren Saltan" von Nikolai Rimsky-Korsakow.

Im Juli 2017 wird Frank Blees in Los Realejos auf Teneriffa sein szenisches Zarzuela-Debüt geben, als Don Juan und Don Pedro in "El barberillo de Lavapiés" von Federico Asenjo Barbieri, einem der berühmtesten Werke dieses Genres. Im Januar 2018 winkt sein Japan-Debüt am New National Theatre Tokyo als Frank in "Die Fledermaus".

Im Theater, auf dem Konzertpodium sowie bei Aufnahmen für CD, Rundfunk und Fernsehen hat Frank Blees mit zahlreichen bekannten Dirigenten wie Hans Zender, Ingo Metzmacher, Rudolf Barshai, Ralf Weikert, Christoph Eschenbach, Miguel Gómez Martínez, Jan Latham-Koenig, Ulf Schirmer, Stefan Anton Reck, Theodor Guschlbauer, Marc Albrecht, Werner Andreas Albert, Kevin John Edusei, Matthias Foremny, Roman Brogli-Sacher, Horia Andreescu und John Mauceri sowie Regisseuren wie Giuliano Montaldo, Mario Martone, Andreas Baesler, Daniele Abbado, Giancarlo Cobelli, Guy Joosten, Andrej Woron, Alexander Schulin, Keith Warner, David Prins y Anthony Pilavachi zusammengearbeitet. Sehr gerne widmet er sich auch weniger bekannten Werken von Barock bis zur Moderne.

Repertoire

Komponist Oper Rolle
Bartok Herzog Blaubarts Burg Herzog Blaubart dt
Beethoven Fidelio Don Pizarro
Berg Lulu Tierbändiger, Rodrigo
Berlioz La Damnation de Faust Mephistophélès
Bock Anatevka Tevje dt
Cimarosa Il Matrimonio Segreto Il Conte Ronbinsone
Donizetti L'Elisir d'Amore Dulcamara
Dvorak Rusalka Wassermann dt/nl
Flotow Martha Plumkett
Gounod Faust Méphistophélès
  Roméo et Juliett Frère Laurent
Händel Giulio Cesare Curio
Hiller Das Traumfresserchen König von Schlummerland
Humperdinck Hänsel und Gretel Vater
Lehar Giuditta Manuele Biffi
Lortzing Undine Kühleborn
  Der Waffenschmied Stadinger
Meyer Die verzauberten Bröder Brummel der Bär
Millöcker Der Bettelstudent Oberst Ollendorf
  Gasparone Nasoni
Mozart Così fan tutte Don Alfonso
  Don Giovanni Leporello, Commendatore it/dt
  Le Nozze di Figaro Figaro it/dt
  Die Zauberflöte Sprecher, Sarastro, Papageno
Offenbach Die Großherzogin von Gerolstein General Bumm dt
  Hoffmanns Erzählungen Lindorf, Coppelius, Dapertutto, Mirakel
Pasatieri Washington Square Dr. Austin Sloper
Puccini Gianni Schicchi Simone dt
  La Bohème Schaunard
  Madama Butterfly Sharpless dt
  Tosca Scarpia, Angelotti
Rossini Il Barbiere di Siviglia Don Basilio
Schoeck Vom Fischer und seiner Frau Der Butt
Smetana Die verkaufte Braut Kezal dt
Strauß Die Fledermaus Frank
  Der Zigeunerbaron Zsupán
Strauss Elektra Orest
  Salome Jochanaan
Testi La Brocca Rotta Dorfrichter Adam
Tschaikowsky Eugen Onegin Fürst Gremin
Verdi Don Carlo Filippo II
  Rigoletto Monterone
Wagner Der Fliegende Holländert Der Holländer
  Rheingold Wotan
  Die Walküre Hunding
  Siegfried Wanderer
  Tannhäuser Biterolf
  Götterdämmerung Gunther
Weber Der Freischütz Kaspar
Weir Der blonde Eckbert Eckbert dt