Michael Zabanoff

„Michael Zabanoff ist mit seinem strahlenden, heldischen Tenor eine Idealbesetzung des Jim Mahoney", schrieb Die Welt am 9. Oktober 2012. In der Saison 2013/14 sang der Berliner Tenor am Theater Koblenz mit großem Erfolg den "Max" in "Der Freischütz" und den "Hans" in "Die Verkaufte Braut".

Der Tenor Michael Zabanoff stammt aus Berlin, wo er an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" seine umfassende Ausbildung als Sänger und Gesangspädagoge erhielt. Es schloss sich ein privates Gesangsstudium bei Friedrich-Wilhelm Nahr in Berlin an, weitere entscheidende Impulse erhält er seither von Uwe Götz (Rabine-Institut).

Seit 1999 freischaffend tätig, hat sich Michael Zabanoff sowohl auf dem Konzertpodium, als auch auf der Bühne Beachtung erworben. Schon während des Studiums debütierte er am Landestheater Mecklenburg Neustrelitz. Engagements führten seitdem an das Schloßparktheater und das Konzerthaus in Berlin, die Schloßfestspiele Potsdam-Sanssouci, das Landestheater Niederbayern in Passau, das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, Theater Bremen, Theater Koblenz, sowie nach Österreich an das Theater der Landeshauptstadt St. Pölten, das Lehar-Festival in Bad Ischl und das Stadttheater Baden bei Wien.

Mit seinem hohen Anspruch an darstellerischer Qualität, die er unter anderem in der Arbeit mit dem Regisseur und Schauspieler Heribert Sasse erworben hat, konnte er sowohl in diversen Operetten überzeugen, als auch aktuell in mehreren Opern-Partien: Im Sommer 2011 war Michael Zabanoff am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin im Rahmen der Schloßfestspiele als "Max" im "Freischütz" von C.M.v. Weber zu erleben.

Im Juni 2012 gab er in einer konzertanten Aufführung der "Carmen" (Bizet) in der Philharmonie in Berlin sein Rollendebut als "Don José". Schon im Oktober 2012 folgte am Theater Bremen ein weiteres Debut als "Jim Mahoney" in "Der Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" von Kurt Weill, das von der Presse mit großem Beifall für seine darstellerische und sängerische Leistung aufgenommen wurde. Diese Erfolgsproduktion lief am Theater Bremen auch in den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 und soll weiter fortgesetzt werden.

In der Saison 2013/14 sang er mit großem Erfolg den "Max" in "Der Freischütz" und den "Hans" in "Die Verkaufte Braut" am Theater Koblenz. Dort war er in der Saison 2015/16 auch als Jim Mahoney wieder erfolgreich als Gast.

Neben seiner Bühnentätigkeit widmet sich Michael Zabanoff gleichermaßen dem Konzertgesang. So gibt er regelmäßig Liederabende in Berlin und gilt als ein gefragter Partner einer großen Zahl von Berliner Konzertchören, mit denen er immer wieder in den großen Konzertsälen der Stadt zu hören ist. In diesem Bereich verfügt Michael Zabanoff über ein Repertoire von mehr als 70 Partien, das von den Evangelisten Bachs bis zur "Messa da Requiem" von Verdi reicht. Zu seinen Partnern auf dem Konzertpodium gehörten das Telemann-Consort Magdeburg, Concerto Brandenburg, das Philharmonische Orchester Stettin, die Prager Philharmoniker, Camerata Bern, der Dresdner Kreuzchor, das Berliner Kammerorchester, Konzerthausorchester Berlin und die Berliner Symphoniker. 

 

Repertoire

Komponist Oper Rolle
Cui    Der gestiefelte Kater Hans / Jean
Berté / Schubert    Das Dreimäderlhaus    Baron Schober
Bizet    Carmen    Don José
Dostal    Clivia    Präs. Olivero / Juan Damigo
Kálmán    Die Csárdásfürstin    Edwin
  Gräfin Mariza Tassilo
Künnecke    Glückliche Reise    Robert von Hartenau
Lehar    Der Graf von Luxemburg    Réné Graf von Luxemburg
  Die lustige Witwe    Camille de Rossilon
Millöcker    Der Bettelstudent Oberst Ollendorf
Mozart    Bastien & Bastienne    Bastien
  Die Entführung aus dem Serail    Belmonte (gekürzte Fassung für Kinder)
  Die Gärtnerin aus Liebe   Conte Belfiore / Don Podesta
  Figaros Hochzeit  Don Curcio
Mossolow    Der Held    Titelpartie
Offenbach    Salon Pitzelberger    Casimir
  Orpheus in der Unterwelt    Jupiter
  Pariser Leben Gardefeu
Smetana    Die Verkaufte Braut    Hans
J. Strauß Die Fledermaus  Alfred
  Eine Nacht in Venedig  Caramello (4 versch. Inszenierungen)
O. Strauß  Die Perlen der Cleopatra Prinz Beladonis
von Weber  Der Freischütz    Max
Weill    Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny    Jim Mahoney